Gruppe 4 – heilpädagogische Orientierung

• Toleranz
• 7 Mädchen und Jungen von 3 – 10 Jahren, Intensivangebot
• Beziehung – ganzheitliche Annahme - Familienarbeit

Die Gruppe vier ist eine intensivpädagogische koedukative Gruppe mit heilpädagogischer Orientierung und bietet sieben Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren ein Zuhause für ca. zwei Jahre. In der Gruppe wird ein therapeutischer Alltag, durch die drei variablen, von Carl Rogers Kongruenz, Empathie und Akzeptanz gelebt und umgesetzt. Es entsteht ein liebevoller Rahmen, um eine emotionale Stabilität zu erlangen, Schutz und Schonraum zu schaffen und ein intensives Beziehungsangebot anzubieten. Die Gruppe befasst sich intensiv mit den individuellen Perspektiven der einzelnen Kinder und Möglichkeiten sind Rückführung, Pflegevermittlung und Überleitung. Gleichzeitig wird eine professionelle und intensive Elternarbeit geleistet.