Aktuelles und Veranstaltungen

CORONA AKTUELL: Regelungen zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner

Auf Basis der derzeitig geltenden Allgemeinverfügung des Landes NRW, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, haben wir in unserer Einrichtung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus Bedingungen und Regelungen erstellt, die die Besuche unserer Bewohnerinnen und Bewohner betreffen.

Hierzu haben wir ein Besuchskonzept abgestimmt.

Leitet Herunterladen der Datei einBitte informieren Sie sich hierLeitet Herunterladen der Datei ein.

Unter diesem Link haben wir unser Testkonzept für Sie zusammengefasst.

Leitet Herunterladen der Datei einBitte informieren Sie sich hier.

Stand 29.11.2021

 

Die entsprechenden Verordnungen finden Sie nachfolgend:

Leitet Herunterladen der Datei einVerordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) Vom 24. Juni 2021

Leitet Herunterladen der Datei einVerordnung zur Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 und zur Regelung von Absonderungen nach § 30 des Infektionsschutzgesetzes (Corona-Test-und-Quarantäneverordnung - CoronaTestQuarantäneVO) Vom 8. April 2021

Leitet Herunterladen der Datei einBesondere Schutzmaßnahmen vor Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus in Einrichtungen der Pflege, der Eingliederungshilfe und der Sozialhilfe (CoronaAVEinrichtungen) Vom 29. Juni 2021

Leitet Herunterladen der Datei einVerordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO) Vom 21. Mai 2021

Leitet Herunterladen der Datei einVerordnung zur Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 und zur Regelung von Absonderungen nach § 30 des Infektionsschutzgesetzes (Corona-Test-und-Quarantäneverordnung - CoronaTestQuarantäneVO) Vom 8. April 2021

 

 

 

 

EIN WICHTIGER HINWEIS

Auf Grund der aktuellen Situation finden bis auf Weiteres KEINE Veranstaltungen im St. Vinzenz-Haus statt.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis

Grüner Haken für das St. Vinzenz-Haus

Die Heimverzeichnis gGmbH verleiht der Pflege- und Betreuungseinrichtung erneut das Zertifikat für hohe Lebensqualität und Verbraucherfreundlichkeit

Das St. Vinzenz-Haus hat sich nach einer mehrjährigen, Corona bedingten Auszeit erneut und  freiwillig der Prüfung durch die Gutachter des Qualitätssiegels „Grüner Haken“ unterzogen und darf das Zertifikat nun weitere zwei Jahre tragen. Mit dem Siegel würdigt die Heimverzeichnis gGmbH „Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung“ insbesondere das Engagement der Teams rund um  die Pflege- und Betreuungseinrichtung für eine hohe Lebensqualität ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Diese steht bei der Prüfung des Hauses in einem besonderen Fokus.

Als Gutachterin kam Oberin Karin Hell in das St. Vinzenz-Haus. Ein zweistündiges Gespräch mit den Mitgliedern des Bewohnerbeirates bildete den Kern des Besuches.
Ein Wunsch der Bewohner*innen aus den Gesprächen, ist die Einrichtung eines Abendbuffets in der Cafeteria. Das Team der Hauswirtschaft wird dieses Vorhaben nun zeitnah umsetzen.
Das St. Vinzenz-Haus erfüllt alle Vorgaben. Die individuell gestalteten Wohnbereiche und die gute Stimmung im Haus wurden als sehr positiv empfunden.
Der Bewohnerbeirat wird mit Unterstützung des sozialen Dienst ein neues Info ABC für das St. Vinzenz-Haus erarbeiten, welches die Senior*innen, die neu in die Einrichtung einziehen, bei der Begrüßung zur Orientierung erhalten. Ein weiterer Vorschlag war, an heißen Sommertagen pro Wohnbereich einen klimatisierten Raum zur Verfügung zu stellen.
Auch hier wird die Umsetzung für das kommende Jahr geplant.

Der Grüne Haken bestätigt nun, dass das St. Vinzenz-Haus zu den Einrichtungen zählt, in denen Respekt, Rücksichtnahme, Selbstbestimmung und die Einhaltung der Privatsphäre einen hohen Stellenwert besitzen. Darauf sind der Einrichtungsleiter Tim Smiezewski und seine Teams zu Recht stolz.

 

 

 

 

Bei uns ist immer was los

 

Um unsere Bewohner und Gäste am kulturellen Leben so weit wie möglich teilhaben zu lassen, bieten wir jeden Monat Höhepunkte für Bewohner, Gäste, Angehörige und interessierte Menschen. Zudem möchten wir unsere Arbeit allen interessierten Außenstehenden bekannt machen.

Von Kaffeekreis, Kegeln auf der hauseigenen Kegelbahn, Singekreis, Bewegung nach Musik, Kraft- und Balance-Training, über Vertellekes, dem Bruzzelabend bis hin zum gemeinsamen Backen am Samstag - die Bewohnerinnen und Bewohner im St. Vinzenz-Haus können aus ganz verschiedenen Angeboten wählen, ganz nach ihren Interessen und ihren individuellen Möglichkeiten.

Unsere festen Termine

 

 

Heilige Messe

dienstags um 15 Uhr

Wortgottesdienst

freitags um 11 Uhr

Fernsehübertragung der katholischen und evangelischen Gottesdienste auf der großen Leinwand mit Kommunionausteilung

sonntags um 9.30 Uhr

Sondertermine

Wöchentlich oder flexibel und spontan je nach Wetter: 

  • Stadtbummel, Besuch der Propsteikirche
  • Friedhofsbesuch
  • Themenbezogene Andachten mit Schwester Dolores in der Hauskapelle
  • Betreute Frühstück- und Abendbrotgruppen
  • Bruzzelabend am ersten und letzten Mittwoch im Monat
  • Dämmerschoppen am 1. Montag im Monat
  • Herren-Kegeln am 4. Donnerstag im Monat
  • Damen-Plaudernachmittag am 1. Donnerstag im Monat
  • Wohl-Fühl-Angebot jeden 2. Donnerstag in unserem Wellnessbad

 

Änderungen vorbehalten!